Rolf Tietgens
Die Regentrommel
Bilder und Gesänge der Indianer
 
119 Seiten 72 meist ganzseitige Fotos , Leinen
21,5 x 23,5 cm
€ 17,00 / sFr 18,00
ISBN 978-3-906336-03-9

 


Artikel im Warenkorb: 0
 

 

Als ich Rolf Tietgens begegnete, fand ich bei ihm dieses Buch. Von seiner Amerikareise zurückgekehrt, sammelte er darin Bilder und Stunden. Auf meiner Suche nach dem Wirklichen und Lebendigen fand ich in diesen Worten und diesen Bildern die Gabe des Schauens und begegnete in ihrem Spiegel einer verschollenen Welt der Größe und des Edlen, die heute in der Gefangenschaft der Reservationen verschüttet liegt, erlebte die zerstörende Wirkung der Zivilisation, die wir nur dadurch bannen können, daß wir sie erkennen; hörte die Beschwörungsformeln der alten Lieder und Gesänge mit ihren zwingenden und eindringlichen Wiederholungen und verstand:
"Euer Schritt schwingt mit der Erde. Eure Trommeln rufen Kräfte, die wir nicht kennen" — die Magie der Erde. Jenes Blut und jene Erde mögen uns fremd sein. Das Geheimnis ihrer Bindung bleibt dasselbe. Deshalb empfinde ich die Pflicht, dieses Buch herauszugeben.

Alfred Schmid im Geleitwort zur Erstausgabe von 1936. Erweiterte Neuausgabe mit einem Nachwort von Walter Sauer.

Kommt auf dem Pfad des Gesanges
wo man die Fußspuren nicht sieht
über den Regenbogen
herab die Felsenschlucht

Kommt auf dem Pfad des Gesanges
Götter der Navajo
aus blauem Himmelsiand
und herauf aus der Unterwelt

NAVAJO

Schlafet schlafet
der Tag bricht an schlafet
nun kommt der Morgenrotknabe
Blütenstaubdämmerung streuend
nun kommt das Mädchen des Lichts
mit der Blume der Dämmerung
es ist Tagesanbruch
schlafet schlafet

NAVAJO WIEGENLIED

 
 

   
Im Katalog blättern