Katharina Steinert
Jahreskreise in Bildern und Sinnbildern
 
205 Seiten 103 Abbildungen in Farbe , Leinen
21,5 x 23,5 cm
€ 24,00 / sFr 26,00
ISBN 978-3-906336-23-7

 


Artikel im Warenkorb: 0
 

 

"Jahreskreise" — damit sind wohl die Abfolge der Jahreszeiten, der Wochentage und Monate gemeint, zugleich auch die kosmischen Zyklen, der Lauf der Planeten und Gestirne, der Wechsel von Tag und Nacht, die Gezeiten der Meere und all die ordnenden Kräfte der Natur in ihrem Wandel.

Diese Rhythmen und Zyklen kommen in den Bildern der Malerin Katharina Steinert in immer neuen Formen zum Vorschein. Sie zeigen dabei nicht nur die reale, sichtbare Wirklichkeit, sie weisen auf eine Realität hinter den Dingen. Insofern gehören die Bilder — bei aller realistischer Darstellung — einer Welt des Symbolischen an. Dieses Sinnbildhafte findet seine Entsprechung in von der Künstlerin ausgewählten lyrischen Texten: So zeigt der Band in doppeltem Wortsinne "Jahreskreise in Bildern und Sinn bildern".

In ihrem Geleitwort zum Buch schreibt Rissa, Professorin an der Kunstakademie Düsseldorf, über Katharina Steinert: ,,... ihre Malerei fällt aus dem Rahmen des heutigen Kunstbetriebs. Sie malt nicht aus der Tradition der klassischen Moderne, sie malt direkt aus den Quellen der Natur: Wachsen, Reifen, Verblühen, Vergehen. Und die ewige Wiederkehr von allem. Sonne brennt, Nebel zieht auf, Schnee liegt, Blätter welken golden am Baum. All das, Ewiges und Einzelnes, sehen die Augen der Katharina Steinert zweifach: als kluger, bescheidener, stark empfindender Mensch und als gestaltende Frau, als Malerin".

 
 

   
Im Katalog blättern